Fluggebietssperre seit dem 08.05. aufgehoben, OAL-Cup 2020 leider abgesagt, Erinnerung an neue Formulare

Liebe Vereinskolleginnen und -kollegen,

fast alle werden es bereits per WhatsApp oder auf anderen Wegen mitbekommen haben: Die am 21.04.20 zunächst noch von der Tegelbergbahn als Geländehalter verlängerte Fluggebietssperre für Breitenberg (hier ist eigentlich die Gemeinde Pfronten der Geländehalter), Tegelberg und Buchenberg wurde zum 08.05.20 schließlich aufgehoben! Auch wenn die Bahnen noch nicht wieder fahren dürfen (es wird spekuliert, dass dies ab dem 30.05., lt. einem Zeitungsbericht eventuell auch schon ab dem 18.05.20 wieder möglich sein könnte), haben dies doch schon so einige für den Aufstieg zu Fuß zu den Startplätzen und erste Flüge nach der langen Corona-Pause genutzt. Ganz wichtig: Bitte haltet Euch an die bis auf Weiteres geltenden Einschränkungen zum Infektionsschutz (s. auch das Plakat des DHV in der oben verlinkten Aufhebungs-Meldung – bitte beachtet insbesondere den geltenden Mindestabstand), um den Fortbestand der Freigabe keinesfalls zu gefährden!


Nur temporär gilt ein Flugverbot am Tegelberg: Wegen einer Hubschrauberübung der Bayerischen Polizei und der Bergwacht Bayern im Fluggebiet Tegelberg wird von Dienstag, den 12. bis Donnerstag, den 14.05.2020 jeweils von 9:00 bis 15:00 Uhr seitens der Tegelbergbahn als Geländehalter ein Flugverbot ausgesprochen. Nach 15:00 Uhr kann jeweils ganz normal geflogen werden.


Angesichts der Corona-bedingten, weiter bestehenden Einschränkungen kann der OAL-Cup in 2020 leider nicht stattfinden. Insbesondere die Abstandsregelungen ermöglichen kein fröhliches Fliegerfest am Landeplatz. Wir hoffen sehr, uns in 2021 wieder zusammenfinden zu können!

Auch ansonsten kann unser Vereinsleben derzeit nur sehr eingeschränkt stattfinden. Wann der erste Stammtisch nach Corona stattfinden kann, steht im Moment noch nicht fest. Der DHV-XC soll aber eventuell Ende dieser Woche zumindest als Flugbuch wieder geöffnet werden, sobald man bundesweit wieder fliegen darf. Als Wettbewerb dagegen dürfte er wohl erst wieder geöffnet werden, wenn die Grenzen wieder passierbar sind.


Die zwei neuen Formulare zu Haftungsbeschränkung und Einwilligung in die Veröffentlichung von Foto- und Videoaufnahmen haben bisher 82 von 177 Mitgliedern unterzeichnet an unseren Schriftführer Werner gesandt. Aufruf an die verbleibenden 95 Mitglieder: Wir brauchen auch Eure Antwort, denn bei zukünftigen Veranstaltungen können nur Mitglieder teilnehmen, die zumindest die Haftungsbeschränkung unterzeichnet haben!

Hier noch einmal der Download-Link zu den Formularen: OAL-GS – Haftung, Fotos und Videos, DSGVO

    • Bitte per E-Mail direkt an: 1.kassierer@oal-gs.de (die beiden unterzeichneten Formulare als Scan oder mit dem Smartphone abfotografiert)
    • Oder per Fax an: 08342-7027054
    • Notfalls per Post an: [Adresse nur für Mitglieder im Original-E-Mail-Newsletter]

Die Datenschutzerklärung (Seiten 3-4) braucht nicht mit zurückgesandt zu werden, sondern nur zur Kenntnis genommen zu werden. Bitte sendet die unterzeichneten Formulare nicht an die Absenderadresse dieser E-Mail (), da dies dann an Marcus und mich statt an Werner gehen würde, sondern wie oben gesagt direkt an Werner. Bitte unterstützt uns und erspart es uns als auch Euch selbst, dass wir den verbleibenden schließlich einzeln hinterherlaufen müssen.

Grüße,
Dirk