Vereinsgeschichte

Am 24. Januar 1984 gründeten 29 Drachenflieger den Verein „Ostallgäuer Drachenflieger Marktoberdorf e.V.“ (unter VR 542 beim Amtsgericht Kaufbeuren in das Vereinsregister eingetragen). Allmählich gesellten sich auch Gleitschirmflieger zu den Drachenfliegern, so dass er dann lange Jahrzehnte den Namen „Ostallgäuer Drachen- und Gleitschirmflieger Marktoberdorf e.V.“ führte. In der Zwischenzeit sind wir über 130 Flieger, und unter den aktiven Mitgliedern sind fast ausschließlich Gleitschirmflieger. Im Frühjahr 2019 haben wir uns daher umbenannt in „Ostallgäuer Gleitschirmflieger e.V.“ und unseren Sitz von Marktoberdorf nach Schwangau verlegt.

Über alle Jahre erhalten hat sich unser einmal im Monat stattfindender Stammtisch sowie nette Fliegerinnen und Flieger, die sich mehr oder weniger regelmäßig zum Fliegen oder anderen Aktivitäten treffen. Im Herbst 2018 sind wir in die erste Bundesliga im DHV-XC aufgestiegen. Sportlicher Ehrgeiz ist aber nicht das oberste Vereinsziel, vielmehr eine nette Gemeinschaft Gleichgesinnter.