Stammtisch, Fr., den 02.02.2018

Hallo Zusammen,

am Freitag ist wieder Stammtisch. Dieses Jahr finden alle Stammtische wieder im Stadionrestaurant in Marktoberdorf statt. Los geht’s wie allat um 19:30. Ich reserviere wieder einen Tisch für uns.

l     Am letzten Wochenende fand unsere alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Das Protokoll der Sitzung habe ich euch beigefügt.

l     Neben den Kassenberichten stand hierbei auch wieder die turnusmäßige Vorstandswahl statt.  An dieser Stelle möchte ich mich persönlich und mich auch im Namen meiner Vorstandskollegen bei euch dafür bedanken, dass ihr uns für die geleistete Arbeit das Vertrauen ausgesprochen habt und dass ihr uns für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt habt. Recht herzlichen Danke dafür.

Der neue Vorstand für die Jahre 2018/2019 setzt sich wie folgt zusammen:

 

  1. Vorstand             Marcus Wolf
  2. Vorstand             Nicolas Behrens

 

  1. Kassierer             Werner Singer
  2. Kassierer             Stefan Gerlach

 

Sportwart                   Dirk Klump

Schriftführer             Werner Singer

Webmaster                Wolfgang Staab

 

Die Anschriften und Kontaktdaten für den jeweiligen Vorstand gebe ich euch noch gesondert bekannt. Wir wollen hier im Zuge der Aufstellung unserer neuen Homepage auch etwas an den Kontaktadressen ändern. Ich habe für die Vorstandschaft jeweils eine eigene E-Mail-Adresse angelegt. Sie lautet künftig , usw. Noch ist nicht alles vollständig freigeschaltet und verknüpft, dies werden ich aber im Laufe der Woche noch vollends umsetzen. So könnt ihr den jeweiligen Vorstand künftig einfacher per Mail erreichen und ihr könnt die Mailadresse dann auch bei Bedarf an Außenstehende weitergeben. Die alten privaten Mailadressen sind zwar weiterhin verfügbar, jedoch ist es aus Datenschutzgründen besser, wenn wir hier eine Trennung von privaten Adressen mit der Funktionsadresse im Verein vornehmen.

l     Neben der Vorstandswahl und der Kasse gab es noch einen weiteren wichtigen Punkt zu beschließen.

Unser Verein ist ja als gemeinnütziger Verein eingetragen. Um diesen steuerlichen Vorteil zu erhalten, war es notwendig unsere Vereinssatzung entsprechend der Vorgaben des Finanzamtes zu ändern. Die zur Abstimmung vorgelegte Satzung habe ich euch beigefügt. Die Änderungen wurden beschlossen und sind somit ab sofort gültig. Unser Kassierer, der Werner, wird die geänderte Satzung zu Sicherheit nochmals von dem zuständigen Beamten vom Finanzamt absegnen lassen. Wenn alles klar geht, sende ich euch die endgültige Satzung mit einer der nächsten Rundschreiben zu. Wer es noch nicht weiß, Mitgliedschaften in gemeinnützigen Vereinen können bei der Steuer mindernd wie Spenden angesetzt werden.

l     Ein weiteres Thema der Hauptversammlung war die Ausrichtung unserer künftigen Wettbewerbe.

Es wurde von der Mehrzahl der Anwesenden beschlossen, dass es künftig eine Trennung des Vereinswettbewerbs und des Sommerfestes geben soll. Dies werden wir versuchen so umsetzen. Die Trennung ermöglicht uns künftig flexibler auf das Wetter zu reagieren und bietet uns damit auch die Möglichkeit, den Vereinsmeister an einem anderen Berg als dem Breitenberg auszufliegen. Der Breitenberg ist aufgrund seiner Orientierung hinsichtlich der Windrichtung doch recht eingeschränkt was die Ausrichtung eines fairen und sicheren Wettbewerbs angeht. So können wir künftig bei schönem Wetter mit West- oder Südwind auch problemlos an den Hahnenkamm oder des Neunerköpfle ausweichen.

l     Nachdem des letzte Vergleichsfliegen nach wie vor noch aussteht und Stratos entgegen meiner bisherigen Auffassung doch noch an einem letzten Ausfliegen gelegen ist, habe ich mich mit dem Peter, 1. Vorstand Stratos, dahingehend verständigt, dass wir am 5. Mai nochmals einen Versuch wagen. Stratos hat bereits für den 5. Mai am Breitenberg ein eigenes Vereinsfest geplant, daher ist es für sie am Günstigsten, wenn wir das Vergleichsfliegen gleich an diesem Termin abhalten, da sie sonst Schwierigkeiten bekommen, ihre fliegenden Mitglieder nochmals zu einem späteren Zeitpunkt an den Berg zu bekommen.

Ich beabsichtige daher unser Sommerfest ebenfalls an diesem Termin gemeinsam mit Stratos abzuhalten. Das Fest wird unabhängig vom Wetter stattfinden. Ist es fliegbar, so können wir das Vergleichen starten, ist es am Breitenberg nicht fliegbar, so können wir immerhin noch eine gemütliche Hocketse zusammen mit Stratos abhalten. Dies ist für unsere neuen Mitglieder (mich eingeschlossen) auch einmal eine gute Gelegenheit die Flieger von Stratos kennenzulernen. Sollte es nicht fliegbar sein, werden wir das Vergleichsfliegen bzw. das Ausfliegen des Vereinsmeisters später im Jahr nochmals versuchen, dann aber ohne Fest drum herum.

Ach ja, für die Organisation nehme ich das Angebot der Älteren Mitglieder in unserem Verein beim Wort. Für die Organisation benötigen wir eure Unterstützung. Nachdem der Vorstand größtenteils unter der Woche keine Zeit für die Vorbereitung hat, sind wir auf eure Mithilfe angewiesen. Sonst gibt’s nur trocken Brot. J Wenn hier wer bei der Organisation mithelfen möchte, so bitte ich um Handzeichen.

l     Neben dem Vergleichsfliegen und dem Ausfliegen unseres Vereinsmeisters sollen noch weitere kleiner Bewerbe stattfinden. Letztes Jahr hatten wir ja versuchsweise unseren Falkensteincup. Hier ist ebenfalls eine Fortführung geplant. Wie genau das aussehen soll, da wird sich der Leo noch mit dem Dirk verständigen. Aufgrund der unbeständigen Wetterlage werden die Termine aber eher kurzfristig stattfinden müssen. So wie wir eine vernünftige Lösung haben, gebe ich euch Bescheid.

l     Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung war, dass keine Termin im Kalender standen.

Nachdem im letzten Jahr die Resonanz bei der Teilnahme nur sehr verhalten, bzw. eher unterirdisch war, und von meiner Seite her aus beruflichen Gründen dieses Jahr keine fixen Termin für eine Ausfahrt planbar sind, habe ich auf die Veröffentlichung von Ausfahrten verzichtet. D. h. natürlich nicht, wir machen dieses Jahr nichts, es läuft eben alles rein spontan. Ich kann daher nur an euch appellieren, habt ihr was vor und wollt noch den einen oder anderen dazu inspirieren mitzugehen, sagt mir Bescheid. Ich veröffentliche es gerne für euch.

Für Februar plane ich noch einen Rodelabend. Schnee ist ja gerade noch Mangelware, daher auch hier noch kein fixer Termin, aber wer weiß, der Winter ist ja noch lange.

Und für das nächste Jahr, ich bestelle im November die Kalender, wenn wer 2019 was vorhat… nur her damit. J

l     Spontan geht natürlich nur, wenn man die Infos auch an den Mann/Frau bringen kann. Sollte es bei euch zu einer Änderung der Mail-Adresse oder der Telefonnummer gekommen sein, sagt mir oder dem Nicolas Bescheid, bisher geht es gesichert nur per Mail oder Whatsapp. Die Herstellung unserer neuen Homepage mit einem gescheiten Kalender dauert noch etwas. Unter http://www.oal-dg.de/wp/ könnt ihr schon einmal das erste Rohgerüst sehen. Noch fehlt der eigentliche Inhalt und das endgültige Design, aber immerhin, der Anfang ist gemacht.

Nebenbei, die „Ostallgäuer Drachen und Gleitschirmflieger“ sind jetzt auch auf Facebook zu finden. Ich habe eine geschlossene Gruppe eröffnet. Sollte von eurer Seite her Interesse bestehen hier als Mitglied beizutreten, so stellt bei Facebook den entsprechenden Antrag auf Mitgliedschaft. Sollte wer nicht wissen wie das geht, sprecht mich bei einem unserer Stammtische darauf an. Noch ist die Gruppe eine geschlossene Gruppe. Es ist aber angedacht, die Gruppe zumindest lesend auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Es gibt derzeit keine bessere Möglichkeit sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren als durch einen guten Facebook Auftritt.

Die Veröffentlichung von Berichten kann somit zukünftig sowohl auf der Homepage, als auch auf Facebook erfolgen. Sollte wer einen Bericht zum Veröffentlichen haben, auf Facebook könnt ihr die nach eurer Anmeldung selbst einstellen. Auf der Homepage muss dies vorläufig noch der Webadmin machen. Hierzu müsst ihr mir den Bericht zusenden, ich füge ihn dann ein. Künftig soll dies als Mitglied aber auch selbstständig erfolgen können. Da muss ich aber noch schauen wie wir das am besten verknüpfen können ohne gleichzeitig massenhaft Spam von irgendwelchen Trollen zu erhalten.

l     Ein letzter Punkt war die Durchführung unserer letzten Jahresabschlussfeier Anfang Dezember, hier im Besonderen der Foto und Videowettbewerb.

Die Kritik traf dabei insbesondre mich als Organisator der Feier. Ja, ich habe mit der Prämierung lange gewartet. Das war dem Umstand geschuldet, dass nach meinem Empfinden ein reger Austausch unter den Teilnehmern stattfand. Den wollte ich nicht unterbrechen, da ich es an dieser Stelle schöner fand, dass sich die Leute unterhalten, als dass ich sie mit der Prämierung dabei unterbreche. Erfahrungsgemäß verläuft sich die Feier nach der Prämierung recht schnell und alle gehen nach Hause. Das fand ich schade.

Anscheinend fanden aber einige die Feier dadurch unnötig in die Länge gezogen und waren zudem nicht damit einverstanden, dass wir bei den Videos keine Prämierung vorgenommen haben. Sollte dies jemanden gestört haben und sollte einer der Einreicher der Videobeiträge hierdurch nicht genügend in seiner Leistung gewürdigt worden sein, so bitte ich diejenigen um Entschuldigung. Das war nicht meine Absicht.

Wir hatten uns im Vorstand vor längerem schon einmal darauf verständigt, dass es nur dann eine Prämierung geben soll, wenn wenigstens 3 Einreichungen vorliegen. Dies habe ich wohl nicht mitgeteilt. Mein Fehler. Ich weiß noch nicht wie wir das Problem mit der doch recht zeitaufwendigen Prämierung der Videofilme in der nächsten Feier lösen wollen, aber ich bin mir sicher wir finden hier eine Lösung. Vielleicht sollten wir einmal darüber nachdenken, die Filme noch weiter in ihrer Spielzeit zu begrenzen. 10 Minuten maximale Länge wie bisher können mitunter schon recht lang sein. Wenn es gewünscht wird, dann prämieren wir wieder, selbst wenn nur eine Einsendung vorliegt, an dem soll es nicht liegen. Habt ihr Vorschläge, nur her damit. Da wir ja eh gerade an der Homepage basteln, werde ich auch eine Seite beifügen, auf der die künftigen Modalitäten für unsere Wettbewerbe stehen. Dann weiß jeder wie und was er einreichen darf.

So jetzt ist`‘ s aber genug. Wir sehen uns am Freitag.

Ups, fast vergessen, eines habe ich noch.

Eines unserer Vereinsmitglieder hat gute Beziehungen zu Griechenland und organisiert auch Flieger-Reisen dorthin. Der Michael hat mich an unserer Feier gebeten euch darüber zu informieren, dass ihr mit ihm eine Reise an die Griechische Küste unternehmen könnt. Die Mail mit den ersten Daten habe ich euch auszugsweise beigefügt. Vielleicht habt ihr ja Lust einmal etwas in die Ferne zu reisen. Wichtig aber, die Reise findet nicht in irgend einem Zusammenhang mit unserem Verein statt, wir sind hier nicht der Organisator.

Also, jetzt aber endgültig. Bis Freitag, bis denn. J

fly save und happy landings,

Grüße Marcus

– – –

Ostallgäuer Drachen und Gleitschirmflieger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.