Liebe OAL-GS-Mitglieder*innen, 

ein riesiges Dankeschön, dass Ihr mit uns unser 1. OAL-GS Benefiz-Testival am 10.10.2021 so besonders gemacht habt. 

Wer sich den Artikel für später aufheben möchte kann hier gerne auch direkt zu unseren Bildern vom Tag abspringen 😉

Das Testival war unser erstes dieser Art und schonmal ein Vorgeschmack auf all‘ die kleinen und einzelnen Arbeitsschritte, welche wir bedenken dürfen, sollten wir in die Neuauflage gehen. Wir hatten 4 Hersteller, die uns als wirklich gute Partner bei den Vorbereitungen mit Rat und Tat zur Verfügung standen. 

Am Wochenende 09. bzw. zum Ausweichtermin am 10.10.2021 sollte es endlich soweit sein. 

Eine kurzfristige Verschiebung von Samstag auf Sonntag, aufgrund des angekündigten starken Ostwindes, wurde notwendig. Die Spannung stieg, die 3 als anwesend angemeldeten Hersteller fragten sich schon, wann wir endlich anrufen und umplanen. So planten wir dann um, um am Folgetag zwar windstill aber anstelle in der Sonne im Nebel standen. 

Der Tag begann mit dem Aufbau durch die großartige Hilfe von insgesamt 10 Vereinsmitglieder*innen und den Herstellern um 8 Uhr in der Früh bzw. um 7 Uhr bereits mit dem Food & Beverage Team. Glücklicherweise hatten wir noch eine Kaffeespende am frühen morgen, die der Landwirt, dessen Wiese uns von Herrn Seyfried zur Verfügung gestellt wurde, wohlwollend genoss. 

9:30 Uhr startete unser Testivaltag zunächst mit der Anmeldung am OAL-/ und gleichzeitig auch Ozone-Stand zur Unterzeichnung des Haftungsausschlusses und großzügigen Spende in Höhe von mindestens 10€ für entweder die Bergwacht Füssen oder dem SOS-Kinderdorf Weilheim. Im Gegenzug gaben wir unseren Namen in die verschlossene Tombolabox und dem Erhalt eines Festivalarmbandes mit OAL-GS-Aufdruck. Neben den OAL-GS-Mitglieder*innen durften wir auch Piloten*innen von eingeladenen befreundeten Vereinen begrüßen, wie z. B. vom Hahnenkamm. 

Wie war das Wetter nun wirklich?

Einen garstig nebligen Testivaltag erwartete uns. Unser Buckel blieb den ganzen Tag im Nebel, Hahnenkamm, Breitenberg etc. lag in der Sonne. Aller Widrigkeiten zum Trotz erlebten wir einen wunderschönen Tag mit mehr als 60 Testival-Teilnehmer bei wirklich kaltem, bis 15 Uhr unfliegbarem Wetter. Viele gute Gespräche mit den Herstellern und den Flieger-Kollegen*innen gestaltete den Sonntag für alle sehr kurzweilig. Äääähhhhh, für fast alle … 

Für einen Vereinskollegen war unser Testival-Tag waaaaahnsinnig lang. Ausgerüstet mit einem Advance Strapless lief er stundenlang herum und wartete gespannt auf den neuen Xenon von Nova, der mit dem Toni-on-Tour Bus ankommen sollte. 

Wie erging es unseren Herstellern an unserem Testival?

Nova:

Durch einen unglücklichen Sturz in den frühen Morgenstunden musste sich Toni Bender in ärztliche Betreuung begeben. Er war leider nicht in der Lage einen Ersatz zu schicken oder uns zu informieren. Auch Robert Kleinhans war kurzfristig in Innsbruck gebunden und konnte weder Toni erreichen noch eine Ersatzlösung für und auf die Schnelle organisieren. 

Ozone:

Bereits im Vorfeld war klar, Ozone schafft es leider nicht selbst zu kommen. Ausgestattet wurden wir dennoch gerne mit den Leichtschirmen  Geo, Swift und Alpina sowie der neue, nicht leichte, Rush, Beachflags nebst Tombolamaterial. 

Advance:

Wini, den wir bereits im letzten Winter mit einem sehr ausgiebigen Online-Vortrag für uns gewinnen konnten, reiste mit der kompletten Advance-Gleitschirm und Gurtzeug-Palette sowie ein paar Kleinigkeiten für unsere Tombola. Auch bei Wini lief es nicht ganz nach Plan. Sonntags zuvor brach er sich den Arm, der ihm viel Hilfe zur Be- und Entladung seines Material und Aufbau des Advance-Standes bescherte. Die Beladung seines Hängers am Samerberg war ebenfalls beschwerlich. Peter Crönninger musste sogar zweimal den Hänger für Wini beladen, der erste Hänger hatte ein technisches Problem. 

BGD:

Mario, unser Vereinskollege, reiste ebenfalls mit der kompletten BGD-Gleitschirmpalette, seiner Familie Nicki und Lani sowie einem riesengroßen Tombola-Paket an. Diese großzügige Spende hat dazu geführt, dass bis auf ein paar wenige Lose fast alle Testival-Teilnehmer*innen einen Gewinn mit nach Hause nehmen konnte. 

Feedback der Hersteller:

  • Advance und BGD kommen sehr gerne wieder. Die Gespräche waren für die Hersteller sehr interessant und haben ihnen viel Freude bereitet. Die Organisation, transparente Kommunikation, Bewirtung der Aussteller war gut. Die Jahreszeit für einen ersten Test als Ausrichter wurde gerne begleitet, die warme Jahreszeit ist bekanntermaßen besser. 
  • Nova wird das nächste Mal gerne wieder planen und persönlich teilnehmen.

Insgesamt waren ca. 80 Schirme im Umlauf, welche allerdings nur im Zeitfenster 15:00-17:30 Uhr genutzt werden konnten. 

Ein riesen Dankeschön kommt insbesondere auch von der Bergwacht Füssen, hier konnten wir 477€ übergeben. Artikel hier: Benefiz Testival am Buchenberg des Ostallgäuer Gleitschirmflieger e.V. 

Ebenso hat sich das SOS-Kinderdorf Weilheim gefreut, hier kamen 205€ zusammen. Artikel hier: Herzlichen Dank an die Ostallgäuer Gleitschirmflieger (sos-kinderdorf.de)

Die Spenden kommen direkt der örtlichen Institution zu Gute. 

Zu guter Letzt, die Tombooolaaaaa!!!

Um 17 Uhr starteten wir mit unserer Tombola-Verlosung. Viele spannende Sachen konnten wir dank der Herstellerspenden überreichen. Wir freuen uns sehr, einige Sachen sahen wir das erste Mal, andere Sachen sollten zum dritten Mal in einen Haushalt einziehen. 

Aber was geschah mit den Tombolagewinnen der Nicht-Anwesenden?

Die Gewinne werden aktuell sicher aufbewahrt und spätestens beim nächsten Stammtisch übergeben. Die Gewinner*innen werden noch persönlich angeschrieben, um die Übergabe abzustimmen. 

Wir hoffen, der Tag hat euch Spaß gemacht und freuen uns schon auf die nächsten Veranstaltungen mit euch. 

 

Liebe Grüße und bis bald

Euer OAL-GS Vorstand nebst erweitertem Vorstands-Team